…die diese Reise so einmalig machen. Begegnungen mit Freunden, mit Fremden, mit der Natur und mit meinen ganz persönlichen Gedanken.

An der niederländischen Grenze

Unmöglich, all diese Begegnungen zu beschreiben. Keine davon möchte ich missen. Wenn ich morgens aufbreche und der Tag langsam erwacht, konkurriert der frische Duft von Wald und Wiese mit den Vogelstimmen. Die Sonne strahlt durch alle Lücken, die sich in Bäumen und Maisfeldern finden lassen. Ich habe das Gefühl, die ganze Welt um mich herum will die volle Aufmerksamkeit meiner Sinne.

Und auch die Menschen fordern meine Konzentration. Es steckt so vieles an Botschaften, Gefühlen und Vertrauen in den Gesprächen mit jedem Einzelnen. In jedem Satz lauern Weisheiten, deren Wert ich nicht verpassen will.

Ich bin sehr dankbar für diese Geschenke an meine Seele. Manchmal bin ich fast beschämt, wie großartig die Tage dieser Reise sich in meinem Gedächtnis niederlassen; jeder ganz anders als der nächste. Jeder so facettenreich wie die Menschen, die ich treffe.

Ankunft in Emden

Heute ist mal wieder ein ganz besonderer Tag meiner Umrundung: Ich habe irgendwo zwischen Norddeich und Bensersiel die 3.000 km überschritten! Damit habe ich rechnerisch ungefähr nur noch ein Viertel der Strecke vor mir.

Im Zentrum von Emden

Vorgestern bin ich in Emden eingetroffen und habe mir dort einen Tag „Auszeit“ gegönnt: Mit dem Katamaran bin ich über das Wasser nach Borkum „geflogen“ und habe den ganzen Tag auf dieser westlichsten Insel Deutschlands bei strahlendem Sonnenschein verbracht.

 

 

10 thoughts on “Es sind die Begegnungen, …

  • 23. August 2015 at 17:59
    Permalink

    Klingt fantastisch 😎 ein wenig neidvoll wünsche ich weiterhin viele tolle Momente, liebe Grüsse aus der Schweiz

    • 25. August 2015 at 21:10
      Permalink

      Hi Mandy, die Schweiz liegt nun schon wieder so weit hinter mir. Aber schön war es in der Ecke. Da gab es wenigstens Berge. Hier gibt’s nur Schafe und Deiche 🙂

  • 24. August 2015 at 9:26
    Permalink

    Lieber Sebastian,
    Dein Erleben begeistert mich. Auch und vor allem die Art, wie Du Deine Empfinden in Worte fassen kannt. Wir sind oft so wenig konzentriert, dass „uns“ besondere Momente nicht erreichen. 😉 Danke für Deine Worte.
    Liebe Grüße
    Astrid

    • 25. August 2015 at 21:09
      Permalink

      Danke für DEINE Worte! 🙂

  • 25. August 2015 at 17:50
    Permalink

    Durchhalten Sebastian! Berlin freut sich auf Dich.

    Alles Gute.
    Klaus

    • 25. August 2015 at 21:07
      Permalink

      Thanks. Ich komme! 🙂

  • 28. August 2015 at 18:06
    Permalink

    Die kurze Begegnung beim Gosch in Westerland hat mich zum Nachdenken gebracht. DANKE und weiterhin gute Reise!

    • 30. August 2015 at 18:51
      Permalink

      Es freut mich, daß ich einen Denkanstoß liefern konnte. Ich würde mich freuen, zu hören, wie die Geschichte weiter geht 🙂
      Lieben Gruß aus Rostock

  • 4. September 2015 at 13:20
    Permalink

    Hallo lieber Sebastian,
    Herzlichen Glückwunsch!! War bestimmt genau der richtige Zeitpunkt, um dir einen Herzenswunsch und Traum zu verwirklichen!!
    Diese Erfahrung wird dich noch lange tragen und kann dir niemand mehr nehmen!!!😊
    Gern helfe ich dir dabei, sie lebendig und in Erinnerung zu halten, indem ich zu deinen Fans gehöre und mich schon sehr auf Berichte , Artikel, Bücher oder was du kreativer Mensch daraus entwickeln wird, freue.
    Bis hoffentlich bald
    LG Sigrid

    • 4. September 2015 at 23:25
      Permalink

      Liebe Sigrid,
      vielen Dank für Dein verlockendes Angebot und bis bald 🙂

Comments are closed.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial