Der Menschenrechtler, Abenteurer und zweifache Träger des Bundesverdienstkreuzes, Rüdiger Nehberg, wird im schönen Wremen einen Vortrag über sein außerordentlich spannendes Leben halten. Er wird darüber berichten, wie er vom Bäckermeister zum Abenteuerreisenden wurde und warum er mit einem Tretboot von Afrika nach Brasilien fuhr. Er wird von seinem langen Kampf für die Rechte der brasilianischen Ureinwohner erzählen, von der Durchquerung der Danakil Wüste und dem „Goldenen Buch“, mit dem er sich seit vielen Jahren gegen die genitale Verstümmelung engagiert.

2011 Wiedersehen mit Rüdiger Nehberg nach 26 Jahren – dort, wo ich ihn erstmals traf: in der Berliner Urania

Ich lernte Rüdiger Nehberg 1985 in der Urania Berlin kennen. Mit dem Vortrag, den er damals dort hielt, entfachte er meine Abenteuerlust und mein Fernweh. Als kleines Dankeschön unterstütze ich seine Menschenrechtsorganisation Target e.V. seit vielen Jahren.

Jetzt kommt Rüdiger Nehberg nach Wremen! Er ist meiner Einladung gefolgt und hält am 24.02.2017 um 19.00 Uhr im Gästezentrum Wremen einen Vortrag über sein unglaublich spannendes Leben. Damit geht für mich ein lang gehegter Traum in Erfüllung – ich könnte platzen vor Freude 🙂

Also: Save The Date! Das Gästezentrum wird nur ca. 130 Sitzplätze haben. Ich werde hier berichten, wann und wie der Kartenvorverkauf laufen wird. Und ab dann gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst 🙂

Natürlich wird Rüdiger im schönsten Hotel Europas schlafen: im Upstalsboom Hotel Deichgraf

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial