Nachdem ich von Berlin nach Vendig gelaufen und mit meinem Pedelec einmal um Deutschland herumgefahren bin, drängte sich die Frage irgendwie schon eine ganze Weile auf.

Vor meiner Berlin-Venedig Wanderung hatte ich keinerlei Erfahrung mit langen Wanderungen und vor meiner Deutschlandumrundung war die längste Fahrradtour, die ich je gemacht hatte, gerade mal 47 Kilometer lang. Bis heute hatte ich noch nie in einem Luft-Kajak gesessen. Irgendwie kamen diese Luftboote aber immer wieder in mein Bewußtsein. Das hat bestimmt einen Grund. Oder? Hmm…

Ja, ich war auch IM Wasser mit dem Boot :-))

Heute nun habe ich die Gelegenheit genutzt, auf der Globeboot 2016 am Strandbad Wannsee eine Runde zu drehen. Es war kalt, wellig und windig. Ideale Vorraussetzungen um wirklich zu merken, ob Lust oder Frust aufkommt. Wasser ist eigentlich überhaupt nicht meine Welt, aber meine kurze Runde war richtig g…!

Christian, eine echte Wasserratte und Experte für alles, was im Wasser schwimmt, hat mir in wenigen Minuten eine super Einweisung in die verschiedensten Bootstypen gegeben und mit Erzählungen von seinen eigenen Touren die Kajak Lust in mir geweckt.

Newbie Sebastian und Wasserratte Christian

Fazit: Ich schau mal, was daraus so wird und ich frage mal „Herrn Google“, wo man mit einem Kajak überall hinfahren kann 🙂

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial